Sofort-Anfrage stellenTel.: +49 (52 02) 9 25 55-0

US Corporation

US Corporation Inc. Gründungen

12 Vorteile der U. S. Corporation

1. Haftungsschutz
2. Steuerminderung
3. Anonymität
4. Vermögensschutz
5. Schutz seitens der US-Regierung
6. Standbein in den U.S.A

7. Geschäftlicher Neustart
8. keine Stammkapitalspflicht
9. keine Zweckgebundenheit
10. Erbschaftssteuerentfall
11. Kapitalisierung
12. Zugang zum U.S. Kapitalmarkt

Wir arrangieren die Gründung Ihrer U.S. Gesellschaft in einem U.S. Staat, wie z.B. Oregon, Montana, Nevada, Kalifornien, Florida, Texas oder Utah mit einer registrierten Adresse in einem steuerfreien Staat mit einer Zusatzadresse bei uns im International Company Formations Ltd. Büro in New York mit Tele-Fax – E-mail und Büroservice zu einem fairen Preis.

Es ist sehr wichtig, dass man eine seriöse Vertretung in den U.S.A. hat. Wir arbeiten seit Jahren mit renommierten Rechtsanwälten und Steuerberatern in den U.S.A. zusammen.

Was ist eine U.S. Corporation?

Eine Corporation ist eine juristische Person. Sie kann mit einer GmbH hier in der Bundesrepublik oder einer Limited in England verglichen werden. Als juristische Person kann die U.S. Corporation als Gesellschafter von anderen Firmen auftreten, Darlehen aufnehmen und sich natürlich durch den Verkauf von Aktien kapitalisieren. Die U.S. Corporation kann Immobilien und Land erwerben oder investieren und natürlich alles wieder veräußern. Die U.S. Corporation kann als Mutter- oder Tochtergesellschaft, Holding, Consulting oder Auffanggesellschaft dienen oder sogar als eingetragener Verein. Eine U.S. Corporation ist weltweit rechtsfähig (bei Verschuldung kann der Eigentümer für diese Verbindlichkeiten nicht verantwortlich gemacht werden), vorausgesetzt, das eingetragene Stammkapital ist höher als eventuelle Verbindlichkeiten. Bei Insolvenz kann nach US Recht der Eigentümer nicht verantwortlich gemacht werden, vorausgesetzt, das eingetragene Stammkapital ist höher als eventuelle Verbindlichkeiten.

Eine durch uns gegründete U.S. Corporation kann jede Art von Tätigkeit ausüben, da die Satzungen so eingetragen werden, dass alle Geschäftszwecke eingebunden sind. Bei einer Corporation muss das Stammkapital nicht eingezahlt werden.

Somit erhalten Sie nach Zahlung der Gründungsgebühren ca. 2 Wochen später den Besitz Ihrer Corporation, mit der Sie weltweit tätig werden können, natürlich auch hier in Europa. Zwischen allen westeuropäischen Ländern bestehen Abkommen, die AG’s und Corporation’s der betroffenen Länder gegenseitig anerkennen, z.B. der deutsch-amerikanische Freundschafts-Handels-und Schifffahrtsvertrag vom 29.10.54. Somit werden die Gesellschaften hier in der BRD anerkannt (BGBl. II 1956 487 500) ebenfalls festgesetzt im Haager Abkommen vom 5.10.61). Hiermit müssen alle amerikanischen Gesellschaften unterstützt werden bei den üblichen Gründungsdokumenten, wenn sie mit einer Apostille (Überbeglaubigung des Landesnotars) versehen sind. Ausserdem gibt es das Diskriminierungsverbot des Artikels 24 Abs. 4 DBA-U.S.A. 1989, das Sie unter www.bfh.bund.de unter Entscheidung/2003.5.21/1R699.HTML nachlesen können.

Die U.S. Corporation, wenn sie in Deutschland als Niederlassung benutzt wird, braucht nicht in das Handelsregister eingetragen werden, sondern sie kann lediglich eine unselbständige Zweigstelle mit einer Gewerbeanmeldung einrichten. Die U.S: Corporation kann natürlich auch nur von den U.S.A. aus tätig sein.

Gründungskosten und Gebühren

Die Gründungskosten für eine U.S. Corporation sind abhängig von der Höhe des Stammkapitals, das hoch genug sein muss, um den Jahresumsatz + das Vermögen + den Wert der Handelsobjekte der U.S. Corporation zu decken. Wichtig: das Stammkapital muss aber nie eingezahlt werden. Mit anderen Worten: es wäre zu empfehlen, eine Gesellschaft mit einem Stammkapital von mindestens 1. Mio. US$ zu gründen. Denn wenn eine Gesellschaft Schulden hat, die über dem eingetragenen Stammkapital liegen, könnten noch nicht einmal genug Aktien verkauft werden. Auch wenn sie nie verkauft würden, aber wenn die Aktien bzw. das Stammkapital hoch genug ist, könnten die Aktien lt. US-Gesetzgebung verkauft werden. Die Gründungskosten für eine Gesellschaft mit einem Minimum von 1 Mio. US$ Stammkapital, wie wir es empfehlen, belaufen sich auf ca. US$ 4.000,00 zuzüglich Verwaltung und Postweiterleitung. Wenn ein Telefon-, Fax-Dienst oder ein Treuhandpräsident eingesetzt werden soll, berechnen wir diese Dienstleistungen zusätzlich. Die Adresse, wenn gewünscht in New York mit Telefon- Fax- und Büroservice wird ebenfalls zusätzlich berechnet.

Die jährlichen Gebühren beinhalten Lizenzen an die jeweiligen Staaten und die Ausstellung aller erforderlichen Jahresberichte, wie z.B. Steuer, Geschäfts-führung, Firmenadressen usw.

Sie erhalten ebenfalls 100 Seiten Firmenpapier zusammen mit 50 Stück Visitenkarten im Namen Ihrer Firma. Alle Dokumente sind mit deutscher Übersetzung, – Apostille + Firmensiegel.

US-Steuern

Wenn gewünscht, arrangieren wir, dass Sie als Eigentümer der U.S. Corporation eine U.S. Steuernummer bekommen. Einen Steuerberater können wir Ihnen natürlich auch empfehlen.

Vorteile der U.S. Corporation

Ihre U.S. Corporation wird in einem Staat gegründet, in dem eine Einzelperson eine Corporation führen darf. Ebenfalls wird die Anonymität des Eigentümers absolut gewährleistet. Diese Anonymität ist nicht in allen U.S. Staaten möglich. Somit können Sie sicher sein, dass Ihre Gesellschaft in einem U.S. Staat gegründet wurde, in dem die Aktieninhaber anonym bleiben dürfen und können.

Ebenfalls ist eine Durchgriffshaftung auf Aktionäre und Direktoren der Corporation ausgeschlossen. Es gibt keinen Pflichtnachweis von Stammkapital und es gibt auch keine Pflicht zur jährlichen Bilanzveröffentlichung oder formellen Buchführung.

Weitere Vorteile sind: keine geschäftliche Zweckbindung und keinerlei Beschränkung internationaler Bewegungsfreiheit. Es besteht auch keine Pflicht zur persönlichen Anwesenheit zur Gründung. Alles wird von uns arrangiert. Wir arrangieren es so, dass das Gesellschaftsrecht des Staates, in dem Sie Ihre Firma gründen, keine Umsatz,- Vermögens,– Gewerbe- oder Mehrwertsteuer fordert und die Gründungs- und Jahresgebühren stehen in angemessener Relation zum Aktienkapital.

Sicherlich gibt es viele Anbieter für U.S. Corporations sowie auch viele Anbieter für U.K.-Limiteds und Offshore-Firmen. International Company Formations Ltd. ,vormals Energize Consulting Limited, ist seit 1995 hier in Deutschland tätig mit Niederlassungen in den grossen europäischen Metropolen und auch New York. Wir bieten Ihnen vor und auch nach der Gründung unsere Betreuung an. Wir gründen keine Gesellschaften in Delaware oder Wyoming, da die Vorteile, die wir mit den Gründungen in den anderen U.S. Staaten bieten, hier nicht zutreffen, sondern diese beiden Staaten viele Nachteile haben. Insbesondere Delaware, wo es mehr U.S. Corporations gibt als Einwohner, ist in Verruf geraten, da es wegen seiner vielen Corporations mit sehr viel kleinem Aktienkapital von z.B. US$ 1000. – 10.000,00 international von Behörden und Banken als Ort zur Steuerflucht betrachtet wird. Für große Corporationen sind die Jahresgebühren astronomisch hoch.

Bankkonto für die U.S. Corporation

Wir arrangieren für Sie im Namen der Corporation ein Konto bei einer U.S. Bank. Nach Gründung der Corporation kann das Konto innerhalb von 2-3 Wochen freigeschaltet werden. Eine Visa- oder Mastercard kann ebenfalls beantragt werden. Sie bekommen eine Kreditkarte, die in der ganzen Welt anerkannt wird. Das Konto kann sofort nach Freischaltung online bedient werden.

Wir, International Company Formations Ltd., arbeiten mit über 100 Anwälten und genauso vielen Steuerberatern kreuz und quer durch Europa. Wir sind effizient, kompetent, erfahren und renommiert. Für die Gründung einer U.S.-Corporation empfehlen wir Ihnen ein unverbindliches Gespräch in unseren Geschäftsräumen in Bielefeld.

Aktien einer U.S. Corporation

Corporationsaktien sind Namensaktien, aber da die Aktionäre von den uns empfohlenen U.S.-Staaten nicht amtlich erfasst werden, ist die Anonymität dieser Eigentümer absolut legal gewährleistet. Die Corporation kann Aktien ohne festgesetzten Nennwert (Non–Par Stock) oder mit vorher festgesetztem Nennwert (Par-Stock) ausstellen. Die Gewinnsteuer (Capital Gains Tax) beträgt uwischen 5% – 15%. Wir können auch via unsere Agenten die Gesellschaft an die Börse New York Stock Exchange NASDAQ \ OTC oder eine der Regionalbörsen (Private Placement) bringen, wo Aktien an das Publikum verkauft werden können.